Verkehrsunfall in Italien

Schaden und Schmerzensgeld im italienischen Recht

Nach einem Verkehrsunfall in Italien macht LAVVIT die Ansprüche auf Schadensersatz und Schmerzensgeld geltend. Der Abwicklung eines Unfalls, der sich in Italien ereignet hat, erfolgt nach italienischen Recht. LAVVIT kontaktiert die italienische Haftpflichtversicherung des Unfallgegners und fordert die Rechte seiner Mandanten ein.

Oft verzögern italienische Haftpflichtversicherungen die Schadensabwicklung; dann klagt LAVVT die berechtigten Ansprüche vor deutschen oder italienischen Gerichten ein. Meist wird die Klage vor dem deutschen Gericht schneller sein, dann  legt LAVVIT dem deutschen Richter das italienische Verkehrs- und Schadensrecht dar.  

Dabei kennt das italienische Recht hinsichtlich der Verkehrsregeln grundsätzlich keine Unterschiede zum deutschen Verkehrsrecht.

Der Verkehrsunfall nach italienischen Recht

Bei aller Ähnlichkeit unterscheidet sich das italienische Recht bei der Abwicklung von Verkehrsunfällen doch hinsichtlich des Schadensersatzes und des Schmerzensgeldes.

Sind zwei Fahrzeuge an einem Unfall in Italien beteiligt, wird grundsätzlich ein hälftiges Verschulden beider Fahrzeugführer vermutet. Kann das Verschulden des Unfallgegners nicht bewiesen werden, müssen bei Unfallbeteiligten den Schaden jeweils zur Hälfte zahlen.nch italienischem Recht gilt: Während im deutschen Recht das Prinzip der Naturalrestitution gilt, wird nach italienischen Recht lediglich der Vermögensschaden ersetzt. Das bedeutet, dass die Reparaturkosten nicht geltend gemacht werden können und gleichzeitig das Fahrzeug „günstig“ weiterverkauft werden kann.

Achtung: Für die Geltendmachung der Reparaturkosten nach italienischem Recht reicht die Vorlage eines Kostenvoranschlages. Die Kosten für ein Sachverständigengutachten werden nach italienischem Verkehrs-Schadens-Recht nicht ersetzt.

Das Schmerzensgeld wird im italienischen Recht je nach Verletzung und Lebensalter des Geschädigten ersetzt und kann deshalb mal geringer, mal höher als das deutsche Schmerzensgeld ausfallen. Mehrere italienische Gerichte haben zur Berechung Tabellen aufgestellt. Jeder Richter kann aber nach eigenem Ermessen entscheiden.

Schmerzensgeld nach italienischen Recht

Das Schmerzensgeld für Personenschäden (danno biologico) wird nach italienischen Schmerzensgeldtabellen ersetzt und berücksichtigt Verletzung und Lebensalter des Verletzten

Das Schmerzensgeld für den Verlust naher Angehöriger geht weit über den Schockschaden nach deutschen Recht hinaus und bewegt sich im unteren sechsstelligen Bereich

Der wirtschaftliche Personenschaden wird ersetzt, so dass Selbständige nach ihrem Durchschnittseinkommen entschädigt werden. Angestellte können den Unterschied zwischen Krankengeld und Einkommen als Schaden geltend machen.

Schadensersatz nach italienischen Recht

  • Als Sachschaden werden die Reparaturkosten werden grundsätzlich ersetzt.
  • Ein Sachverständigengutachten wird nur im Ausnahmefall ersetzt.
  • Mietwagenkosten können nur im Einzelfall ersetzt werden
  • Wertminderung: der verbleibende Wertverlust des verunfallten Fahrzeugs wird nur im Einzelfall ersetzt
  • Eine Nutzungsausfallentschädigung für die Dauer der technisch notwendigen Reparatur des verunfallten Fahrzeuges wird in der Regel bis maximal 50 Euro pro Tag gezahlt.
  • Abschleppkosten werden in der Regel bis zur nächsten geeigneten Werkstatt – im Einzelfall auch bis ins Heimatland – übernommen.
  • Rechtsanwaltskosten werden ersetzt.

Nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Wir beraten Sie gerne.


 
Augsburg
089 4555 644 00


München
089 1250 951 20
 
 

 
info@lavvit.de

 

Tipps bei Unfall in Italien

1. Polizei rufen, auch wenn es dauert und die Carabinieri unwillig sind, und Unfallprotokoll anfertigen lassen

2. Internationalen Unfallbogen mit dem anderen Unfallbeteiligten ausfüllen und unterschreiben lassen

3. LAVVIT anrufen!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.